Newton ignored... - what it feels like to BE the apple. Axis Syllabus and Contact Improvisation

16-20 July 2018

Graz, Austria

Diana Thielen

office@buehnenwerkstatt.at

http://www.buehnenwerkstatt.at/events/contact-improvisation-level-i/

Axis Syllabus wird als Referenzsystem beide Klassen begleiten, sowohl die CI Anfänger*innen Klasse, als auch der Unterricht für fortgeschrittene Tänzer*innen.

Paxton hat CI einmal als „spontane physische Dialoge“ (CQ Vol. 5 1979) benannt, die beständig der Suche nach Balance und Desorientierung ausgesetzt sind. Das AS Lexikon bietet uns zusätzlich Tools um die offene Erforschung der kinästhetischen Möglichkeiten zu erweitern und herauszufordern.

 Workshop 1:

http://www.buehnenwerkstatt.at...

In der Klasse für Anfänger*innen werden wir uns vor allem auf die grundlegenden unterstützenden anatomischen und physikalischen Prinzipien konzentrieren, sodass ein spielerischer und trotzdem sicherer Umgang im CI entstehen kann. Fragen die uns begleitet werden sind u.a.: Was ist Improvisation? Was passiert mit dem improvisierten Moment, sobald mehrere bodyminds aufeinander treffen?

 Workshop 2:

http://www.buehnenwerkstatt.at...

In der Klasse für fortgeschrittene Tänzer*innen erweitern wir unser Vokabular durch diverse Schwerpunkte: apple = Masse= Welche Bereiche des Körpers können als Masse erkannt werden? to fall = Können diese Massen fallen? Wie wird kinetische Energie erzeugt und umgewandelt? Wer fängt den Apfel auf? Wie fühlt es sich an der Apfel zu sein?